E



Realtime (Preempt-RT)
Programming & Tracing

Kursbeschreibung

Realtime Programming - Was ist Realtime? Benötige ich Echtzeit? Welche Ansätze gibt es unter Linux, um Echtzeit zu erreichen? Was ist der Preemption-RT Patch? Wie muss ich mein Linux System für Echtzeit konfigurieren? Wie evaluiere ich das System? Was ist zu beachten, wenn ich eine Echtzeit Applikation schreibe? Diese und noch mehr Fragen beantwortet dieser Kurs. Von den Machern von Echtzeit-Linux!

Realtime Tracing startet mit einer kurzen Einführung in Linux und Preempt-RT. Es folgt eine Erläuterung von uprobe und den performance countern, die wichtige Informationen zur Analyse von RT Problemen liefern. Eine Einführung in BPF (Berkeley Packet Filter) gibt Ihnen einen ersten Einblick in dieses mächtige Werkzeug, das hervorragend zur Analyse von Linux Systemen geeignet ist.

Diese beiden Kurse können auch einzeln gebucht werden. Gerade für Realtime Anwendungen würde sich aber der Besuch beider Veranstaltungen empfehlen.

Voraussetzungen

Zur Teilnahme an diesem Kurs setzen wir Grundkenntnisse des Betriebssystems Linux und den sicheren Umgang mit der Shell voraus.

Informationen

Die Agenda zum Standard Kurs Realtime Programming finden Sie hier.

Die Agenda zum Standard Kurs Realtime Tracing finden Sie hier.

Dauer: Pro Kurs 2 halbe Tage remote oder je 1 Tag vor Ort.

Für Anmeldung und weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter schulung@linutronix.de.

Bei Ausfall der Schulung durch höhere Gewalt, Krankheit des Dozenten oder Beraters sowie sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung.